Deutschland
Einmal am Rhein: Genießen - Feiern und Tanzen

Das Besondere: Wohnen in der Drosselgasse zu Rüdesheim am Rhein

Weinrestaurant/Weinterrasse mit stimmungsvollem Ambientetäglich Live-Musik im Hotelmit Schiffsfahrt auf dem RheinGondelfahrt zum Niederwalddenkmal mit großartigem Ausblick Die …

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.
  • Weinrestaurant/Weinterrasse mit stimmungsvollem Ambiente
  • täglich Live-Musik im Hotel
  • mit Schiffsfahrt auf dem Rhein
  • Gondelfahrt zum Niederwalddenkmal mit großartigem Ausblick

Die Einzigartigkeit der berühmten Drosselgasse begeistert Jung und Alt. Sie ist Treffpunkt für Rüdesheimer und Gäste aus aller Welt. Romantische, Reben umrankte Weingasthäuser und Gartenschänken reihen sich hier in unnachahmlicher Art und Weise aneinander, ergeben ein einzigartiges Flair, ein stimmungsvolles Ambiente, in dem die Lebensfreude pulsiert.

Die Zimmer sind im historischen Stil des Hauses eingerichtet und mit modernem Komfort ausgestattet.

Entspannte Ausflüge in das romantische, reich mit Burgen bestandene, Rheintal sowie durch die herrliche Landschaft des Rheingaus bereichern Ihren Aufenthalt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Frankfurt / Main mit seiner immer wieder beeindruckenden, in Deutschland einmaligen Hochhaus-Silhouette, kommen Sie im Verlaufe des Nachmittags in Ihrem Hotel Lindenwirt in der Amselstraße/Drosselgasse in Rüdesheim an. Zur Begrüßung bekommen Sie natürlich von der Wirtsfamilie zu erst einmal einen Rüdesheimer Riesling kredenzt. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer steht Ihnen der verbleibende Nachmittag schon zu ersten eigenen Erkundigungen zur Verfügung. Am Abend dürfen Sie sich auf ein 3 gängiges Verwöhn-Menue freuen.

2. Tag: Romantisches Rheintal, Niederwalddenknmal und Rheinschiffsfahrt

Nach dem Frühstücksbuffet starten wir zu einem halbtägigen Ausflug entlang des romantischen Rheintals. Eine herrliche Fahrt entlang von Vater Rhein erwartet Sie. Weinhänge, stolze Burgen und berühmte Weinorten wie Assmannshausen oder Bacharach gleiten an Ihnen vorbei. Mitten im Rhein steht der berühmte Mäuseturm am Binger Loch. Malerische Altstädte, enge Gassen und verträumte Winkel, verspielte Fachwerkbauten und uralte Weinkeller vermitteln eine gemütliche Atmosphäre. In Kaub am Rhein unterhalb von Burg Gutenfels machen wir Station. Hier haben Sie bei einem Aufenthalt Gelegenheit, das Städtchen auf eigene Faust zu durchstreifen. Mitten im Rhein gegenüber von Kaub liegt, auf einer schmalen Insel einem prachtvollen Schiff gleich, der Pfalzgrafenstein, eine im 14 Jh. zur Sicherung des Rheinzolls erbaute Fllussfeste – ein einmaliger Anblick! Gegen Mittag sind wir zurück in Rüdesheim und gleiten mit der Seilbahn hinauf zum Niederwalddenkmal, wo die 10 m hohe Statue der Germania sinnend auf das Rheintal schaut. Am Nachmittag wartet dann noch ein Schiffsausflug auf dem Rhein auf Sie.

3. Tag: Kulturlandschaft Rheingau, Wiesbaden und Rosenstadt Eltville

Lassen Sie sich Zeit mit dem Frühstück! Danach starten Sie zu einem Ausflug durch die großartige Kulturlandschaft des Rheingaus. Der Rhein wird hier stellenweise bis zu 800 m breit und bildet eine Vielzahl von Inseln. Ein örtlicher Reiseleiter wird Sie dabei zusätzlich zu Ihrer PARTHIER Reiseleitung begleiten. Am Fuße des Rheingaugebirges grüßen Schloss Johannisberg, das älteste Riesling-Weingut der Welt, und das prächtige Kloster Eberbach. Weiterreise in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden. Nachdem Sie sich mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vertraut gemacht haben, steht Ihnen hier um die Mittagszeit herum auch Zeit zur eigenen freien Verfügung. Ihre Rückfahrt erfolgt über die Rosenstadt Eltville. die natürlich ebenfalls von hervorragenden Weinlagen umgeben ist. Zurück im Hotel, wartet wieder Rüdesheim mit all seinem Flair auf Sie. Kürzer können die Wege nicht sein! Der Abend gehört Ihnen!

4. Tag: Kleinode der Fachwerkarchitektur und Heimreise

Heute nehmen Sie wieder Abschied vom Rheingau. Ein paar wunderschöne Tage und, wenn Sie daran interessiert waren, auch Abende liegen hinter Ihnen. Ungefähr auf der Hälfte Ihrer Heimreise machen Sie noch einen Abstecher ins unweit Ihrer Autobahn gelegene mittelalterlich anmutende Städtchen Alsfeld. Hier warten Kleinode der nordhessischen Fachwerk-architektur auf die Besucher. Ein Bummel zum Alsfelder Markt ist einfach ein Muss! Dort steht auch das Rathaus, ein Meisterwerk der Zimmermanns- und Steinmetzkunst und, passend zu dieser Reise, auch das alte Weinhaus. Anschließend treten Sie endgültig wieder Ihre Heimreise an.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an info@parthierreisen.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.